Sucheinsatz Hinterflitzen 03.02.2018

Sucheinsatz Hinterflitzen 03.02.2018

Nächtlicher Bergrettungseinsatz im Bereich Hinterflitzengraben.

Am Samstag (03.02.2018) rückte die Bergrettung Trieben zu einem Sucheinsatz in den Flitzengraben aus. Nach Alarmierung um 18:12 Uhr wurde nach Einsatzplan vorgegangen, und mit 3 Teams (insgesamt 14 Mann) der Einsatz gestartet. Auch unser derzeit im Spital befindlicher Kamerad half in der Anlaufphase mit und aktivierte unseren Einsatzfahrer Kittl Werner mit seinem Snow-Truck.
Dieser wurde mit Sanitätsmaterial und warmen Tee bestückt und fuhr in Richtung Hinterflitzenalm.
Zeitgleich stiegen 2 weitere Teams der Bergrettung Trieben in das Gebiet Felsenweg und Malerplatzweg auf.

Gegen 21:30 Uhr wurden die beiden jungen Skibergsteiger im Bereich der Holzknechthütte (Hinterflitzen) gefunden und konnten anschließend mit dem Snow Truck ins Tal zur Einsatzleitung nach Au gebracht werden.
Hr. Kittl hilft der Bergrettung Trieben immer wieder bei Einsätzen in diesem Bereich.

Ebenfalls im Einatz:
- ARD-Gesäuse (18 Mann)
- Bergrettung Selzthal (4 Mann)
- Bergrettung Rottenmann (1 Mann)
- Bundesheer (Alouette)

Weiteres gilt unser Dank der Feuerwehr Au und allen anderen Helfern bei diesem Einsatz.

Berg Heil


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren